top of page
PATRONAS Financial Systems GmbH

INSIGHT 3.0

  • AutorenbildChristopher Kuhrt

DER BEREICH UX/UI STELLT SICH VOR

Als Portfoliomanager:in in der Finanzbranche sind Sie verantwortlich für wichtige Entscheidungen bei der Anlage der Gelder Ihrer Kund:innen. Sie müssen ein tiefes Verständnis für den Markt, die Leistung verschiedener Vermögenswerte und die Risikofaktoren bei unterschiedlichen Investitionen haben. In den letzten Jahren hat es einen zunehmenden Fokus auf die Bedeutung der User-Experience (UX) und des User-Interface (UI) in der Finanzbranche gegeben.


In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Konzepte von UX und UI vor, geben Beispiele dafür, wie sie in der Finanzbranche angewendet werden können und geben einen kleinen Einblick in den zukünftigen Einfluss von künstlicher Intelligenz (KI) auf das UX-Design.

Was ist UX/UI?

UX bezieht sich auf die Gesamterfahrung von Benutzer:innen bei der Interaktion mit einem Produkt oder einer Dienstleistung. Es umfasst Faktoren wie die Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und Attraktivität des Produkts oder der Dienstleistung. UI hingegen bezieht sich auf die Oberfläche, über die Benutzer:innen mit dem Produkt oder der Dienstleistung interagieren. Es umfasst das Layout, das visuelle Design und die Steuerung der Oberfläche.


Im Kontext der Finanzbranche sind UX und UI wichtige Überlegungen bei der Gestaltung von Online-Handelsplattformen, mobilen Apps und anderen digitalen Tools, die Portfoliomanager:innen täglich verwenden. Gut gestaltete UX und UI können Ihnen helfen, schneller fundierte Entscheidungen zu treffen, effektiver mit Ihren Kund:innen zu kommunizieren und Ihre Arbeitsabläufe zu vereinfachen.

Beispiel für UX/UI in der Finanzbranche

Ein Beispiel für gute UX in der Finanzbranche ist die Verwendung von interaktiven Diagrammen und Grafiken. Visualisierungen können Ihnen dabei helfen, komplexe Datenmengen zu verstehen und Trends oder Muster einfacher zu erkennen. Indem Sie das Diagramm oder die Grafik manipulieren können (z. B. durch Vergrößern eines bestimmten Zeitraums oder Ändern der angezeigten Datenserie), kann die Plattform es Ihnen ermöglichen, die Daten tiefer zu erforschen und Erkenntnisse zu gewinnen, die auf den ersten Blick nicht offensichtlich sind. Eine gute UI in der Finanzindustrie beinhaltet die Verwendung von prägnanten Beschriftungen und erfordert eine eindeutige Navigation. Eine Handelsplattform sollte beispielsweise einfache Begriffe verwenden, um die verschiedenen Vermögensklassen zu beschreiben und es Ihnen leicht machen, Geschäfte zu finden und auszuführen. Eine mobile App sollte intuitive Symbole und Gesten verwenden, damit Sie auf verschiedene Funktionen schnell und einfach zugreifen können.


Wie kann UX/UI Ihre tägliche Arbeit verbessern?

Als Portfoliomanager:in tragen Sie eine große Verantwortung und sind ständig damit beschäftigt, eine Vielzahl von Aufgaben zu bewältigen. Sie müssen die Marktbewegungen überwachen, Finanzdaten analysieren, mit Kund:innen kommunizieren und Entscheidungen darüber treffen, wie Sie die Gelder Ihrer Kund:innen investieren. Eine gut gestaltete UX und UI kann Ihnen dabei helfen, diese Dinge effizienter und erfolgreicher zu erledigen.


Ein Beispiel dafür ist eine Plattform mit einer sauberen und übersichtlichen Benutzeroberfläche, die Ihnen hilft, sich auf die wichtigsten Informationen zu konzentrieren und das Risiko von Ablenkungen oder Fehlern zu reduzieren. Eine Plattform, die intuitiv zu bedienende Steuerelemente und Gesten verwendet, kann es Ihnen leichter machen, Trades auszuführen oder auf verschiedene Funktionen zuzugreifen. Und eine Plattform, die personalisierte Empfehlungen oder Benachrichtigungen bereitstellt, kann Ihnen dabei helfen, über Markttrends und -möglichkeiten auf dem Laufenden zu bleiben. Insgesamt kann eine gute UX und UI Ihnen helfen, Zeit zu sparen, Stress zu reduzieren und bessere Entscheidungen zu treffen. Indem Sie Ihre Arbeitsabläufe vereinfachen und optimieren, können Sie sich auf die Aufgaben konzentrieren, die Ihre Fähigkeiten und Ihr Urteilsvermögen erfordern, anstatt sich mit einer verwirrenden oder umständlichen Benutzeroberfläche zu beschäftigen.


Was ist meine tägliche Aufgabe bei PATRONAS im Bereich UX/UI?

Im Bereich User-Research beispielsweise konzentriere ich mich auf die systematische Sammlung von Daten zu den Bedürfnissen, Zielen, Verhaltensweisen und Schmerzpunkten von Benutzer:innen, um ein tieferes Verständnis für diese zu erlangen. Wir nutzen Methoden wie Interviews, Umfragen und Usability-Tests und geben unsere Erkenntnisse an das Softwareentwicklungsteam weiter. Die Discovery ist ein weiterer Aspekt des Designprozesses. Sie umfasst die Anfangsphase eines Designprojekts, in der das Team ein Problem, an dem es arbeitet, durch Methoden wie Brainstorming, Erstellung von Nutzerpersonen und Festlegung von Projektzielen und -vorgaben identifiziert. Das Ziel der Discovery ist es, den Problemraum zu verstehen und eine Lösung zu entwickeln, die sowohl den Bedürfnissen der Nutzer:innen als auch den Zielen des Unternehmens entspricht.

Die Zukunft von KI und UX

Weil die künstliche Intelligenz sich ständig weiterentwickelt, wird sie in Zukunft einen erheblichen Einfluss auf das UX-Design in der Finanzindustrie haben. KI kann verwendet werden, um personalisierte Empfehlungen und Benachrichtigungen zu verbessern, indem große Datenmengen analysiert und Muster identifiziert werden, die einem menschlichen Benutzer möglicherweise nicht sofort offensichtlich sind. Ein KI-System wird beispielsweise Ihr Investmentportfolio analysieren und Strategien zur Neuaufteilung basierend auf sich ändernden Marktbedingungen oder Risikoprofilen vorschlagen. KI kann auch verwendet werden, um die Anordnung und den Inhalt von Dashboards und anderen Benutzeroberflächen zu optimieren, indem es erlernt, welche Datenpunkte am relevantesten und nützlichsten für Sie sind. Ein KI-System wird beispielsweise verfolgen, auf welche Metriken Sie sich in der Regel konzentrieren, und sie in einer prominenteren Position im Dashboard anordnen.


Es wird auch wichtige Trends oder Anomalien hervorheben, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern. Neben diesen spezifischen Anwendungen kann KI eine allgemeinere Rolle bei der Verbesserung der UX von Finanzplattformen spielen. Ein KI-System wird beispielsweise Benutzerfeedback und Nutzungsdaten analysieren, um Bereiche der Benutzeroberfläche zu identifizieren, die verwirrend oder umständlich sind und entsprechende Designverbesserungen vorschlagen. Darüber hinaus kann es die Bedürfnisse und Präferenzen verschiedener Benutzer:innen vorhersagen und die Benutzeroberfläche an ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen.

Fazit

UX und UI sind entscheidende Überlegungen bei der Gestaltung von Plattformen und Tools in der Finanzindustrie. Indem man sich auf die Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und Attraktivität konzentriert, kann man Benutzeroberflächen erstellen, die Portfoliomanager:innen dabei helfen, schneller fundierte Entscheidungen zu treffen, effektiver mit Kund:innen zu kommunizieren und ihre Arbeitsabläufe zu optimieren. Auch KI wird Einfluss auf das UX-Design in der Finanzindustrie haben, indem sie personalisierte Empfehlungen gibt, das Layout der Benutzeroberfläche optimiert und Bereiche für Verbesserungen identifiziert.


PATRONAS stellt sicher, dass Sie jederzeit von den neuesten Entwicklungen im UX- und UI-Design profitieren und die besten Produkte erhalten. Wir freuen uns, Sie in Ihrer anspruchsvollen Tätigkeit unterstützen zu dürfen.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

EDITORIAL

UNSERE NEUKUNDEN

Comments


bottom of page